Samstag,  18. November 2017  -  16:43:52
Poker, Sports Betting, Casino Poker, Sportwetten, Casino BonusBonusBonus.cz BonusBonusBonus.sk Poker, kasyno, bukmacher BonusBonusBonus.hu BonusBonusBonus.ru BonusBonusBonus.cn BonusBonusBonus.hk Poker, Sports Betting, Casino

Black Jack


William Hill Casino

Übersicht:

 

Beim Black Jack (Blackjack, Siebzehn und Vier, Vingt et Un) geht es darum, mehr Punkte als die Bank zu erreichen, ohne dass Sie die maximale Punkteanzahl von 21 (=Black Jack) überschreiten. Dabei besitzt jede Karte den aufgedruckten Punktewert, außer Bildkarten (Bube, Dame, König) und Assen:

  • Ass: je nach Wahl des Spielers zählt ein Ass entweder 1 Punkt oder 11 Punkte
  • Bilder: 10 Punkte

Sie erhalten zwei Karten, während die Bank zuerst nur eine offene Karte bekommt. Sie haben nun die Möglichkeit, weitere Karten zu kaufen oder darauf zu verzichten. Sobald keiner der Spieler mehr eine Karte nachkaufen möchte, erhält die Bank solange Karten, bis sie die Summe der Kartenwerte 17 übersteigt oder sie sich überkauft hat.

Black Jack Turniere finden Sie in folgenden Online Casinos:

Online Casinos, bei denen Black Jack gespielt werden kann
Bonus
€1000
€4.400
€6000
€100
£175


Allgemeines

Black Jack, das meistgespielte Kartenglücksspiel überhaupt, wird mit 6 Pack französischer Spielkarten zu je 52 Blatt (= 312 Karten) gespielt. Sowohl beim Live Black Jack als auch beim Online Black Jack sitzen dem Croupier an einem traditionell halbkreisförmigen Tisch bis zu sieben Spieler (Pointeure) gegenüber.

mybet.com-casino Beim Black Jack ist der Bankvorteil im Gegensatz zu anderen Online Casinospielen sehr gering. Er beträgt bei optimaler Spielweise ca. 0,475%. Im Gegensatz dazu liegt der Bankvorteil beispielsweise beim Europäischen Roulette bei etwa 1,35% und beim Amerikanischen Roulette mit 2 x Zero entsprechend noch höher.

Spielablauf

Zuerst platzieren die teilnehmenden Spieler ihre Einsätze auf den gekennzeichneten Feldern am Tisch. Fast alle Online Casinos schreiben ein Minimal- und Maximallimit vor, wobei man in der Regel zwischen $ 1 und $ 500 setzen kann. Danach erhält jeder eine offene Karte. Als nächstes erhalten die Spieler eine zweite Karte, die Bank aber vorerst noch nicht.

Der erste Spieler links vom Croupier kann nun mit den Worten „Karte“, „carte“ bzw. „hit“ solange weitere Karten kaufen, bis er das Gefühl hat, nah genug an 21 Punkte herangekommen zu sein. Spieler können Ihren Einsatz aber auch erhöhen, indem man Optionen wie Versicherung, Verdoppeln und Splitten (siehe weiter unten) wählt.

Mit „Keine Karte“, „reste“ bzw. „stay“ gibt er bekannt, wann er keine weiteren Karten mehr will und der nächste Mitspieler ist am Zug. Wenn ein Spieler beim Kauf eine Karte erhält, mit der die Höchstpunkteanzahl überstiegen wird, hat er sich überkauft und scheidet sofort aus („bust“).

Erst wenn alle Teilnehmer ihre Karten haben, bekommt der Dealer seine zweite Karte. Hat er nun 16 oder weniger Punkte MUSS er noch eine Karte ziehen, wohingegen er mit 17 oder mehr Punkten stehen bleiben muss (engl.: „Dealer must stand on 17 and must draw to 16“). Außerdem zählt das Ass beim Croupier stets 11 Punkte, es sei denn er übersteigt auf diese Weise den Maximalpunktewert von 21.

Sie gewinnen, wenn

  1. die Bank sich überkauft (das heißt, die Punkteanzahl der Karten übersteigt 21)
  2. wenn Sie mehr Punkte als die Bank bzw. Ihre Gegner erreichen und dabei unter oder gleich 21 bleiben

Sie erhalten in beiden Fällen einen Gewinn in der Höhe Ihres Einsatzes (Quote 1:1 bzw. „even money“). Falls Sie einen Black Jack in Ihren Händen halten, der Dealer aber nicht, gewinnen Sie im Verhältnis 3:2.

Bet365 Casino

 

Sollten sowohl Sie als auch die Bank jeweils einen Black Jack haben („stand off“, „push“, „tie“, „en cartes“, „égalité“) erhalten Sie Ihren Einsatz wieder zurück.

  • Versicherung abschließen (Insurance)

Wenn die erste Karte des Croupiers ein Ass zeigt, haben Sie die Möglichkeit sich in einer Art Nebenwette gegen einen Black Jack des Croupiers zu versichern („Insurance“). Dazu legen Sie einfach den entsprechenden Einsatz auf die Versicherungslinie („Insurance line“) am Tisch.
Wenn der Dealer daraufhin einen Black Jack erhält, wird Ihre Versicherung im Verhältnis 2:1 ausgezahlt. Hat er keinen Black Jack, ist der Versicherungseinsatz verloren.

Unser Tipp für Sie: Schließen Sie niemals Versicherungen ab, es sei denn Sie können Karten zählen! Das Casino hat bei Versicherungen stets einen gesteigerten Vorteil!

  • Verdoppeln (Double)

Nachdem ein Spieler beide Karten erhalten hat, kann er seinen Einsatz noch einmal verdoppeln und erhält daraufhin noch genau eine Karte.

Achtung: Auf manchen Online Black Jack Tischen ist das Verdoppeln nur dann gestattet, wenn die ersten beiden Karten einen Gesamtwert von 9, 10 oder 11 Punkten aufweisen.

  • Teilen (Split)

Zeigen die ersten beiden Karten denselben Punktewert, kann die Hand geteilt werden („splitten“). In diesem Fall wird auch der Einsatz verdoppelt, denn für jede geteilte Hand ist ein weiterer Einsatz in Höhe des Originaleinsatzes zu platzieren. Danach können für beide Hände beliebig viele Karten nachgekauft werden, es sei denn Sie erhalten zwei Assen. In diesem Fall darf für jedes Ass nur mehr eine Karte nachgekauft werden. Zeigt die nachgekaufte Karte jedoch ein weiteres Ass, darf immerhin noch einmal geteilt werden.

Erzielen Sie mit einer geteilten Hand einen Black Jack, wird dies nicht als Black Jack sondern „nur“ als 21 Punkte gewertet, da ein Black Jack immer mit den ersten beiden Karten erreicht werden muss!

Achtung: In vielen Online Casinos ist es nicht erlaubt, die gesplittete Hand weiter zu splitten. Meistens ist es darüber hinaus auch nicht möglich, die gesplittete Hand zu verdoppeln.

Blackjack-JPCapital_640x480

Hard Hand und Soft Hand

Haben Sie eine Hand ohne Ass bekommen? Oder können Sie Ihr Ass in der Kombination nur mit 1 Punkt werten? Dann spielen Sie gerade mit einer sogenannten „Hard Hand“.
Das bedeutet wenn Sie beispielsweise ein Ass, eine 3 und eine 9 haben, halten Sie „Hard 13“.

Bei einer „Soft Hand“ hingegen, spielen Sie mit einem (oder mehreren) Ass(en) im Wert von 11 Punkten. Ein Beispiel dafür wäre eine Kartenkombination aus Ass und 8 („Soft 19“).

Wenn Sie den Bankvorteil optimal minimieren möchten und noch nicht ganz genau wissen, ob und wie Sie weitere Karten kaufen, sollten Sie die grundlegende Strategie (Basic Strategy) bezüglich der Hard und Soft Hands beachten, die Sie hier auf BonusBonusBonus unter Black Jack Strategien finden.

Wichtige Tipps für Online Black Jack Spieler

  • Zwei Assen immer teilen (splitten)
  • Zwei 8er immer teilen (splitten)
  • Zwei 10er NIEMALS teilen (splitten)
  • Zwei 5er NIEMALS teilen (splitten)
  • Besitzt der Spieler einen Punktewert von 12 und die Karte des Croupiers zeigt eine 2, 3, 7 oder höher, sollte der Spieler eine weitere Karte ziehen
  • Besitzt der Spieler einen Punktewert von 12 und die Karte des Dealers zeigt eine 4, 5 oder 6, sollte der Spieler keine weitere Karte mehr ziehen
  • Besitzt der Spieler Punkte im Wert von 13 bis 16 und die Karte des Croupiers zeigt 6 oder weniger, dann sollten keine weiteren Karten mehr gekauft werden
  • Besitzt der Spieler Punkte im Wert von 13 bis 16 und die Karte des Croupiers zeigt 7 oder mehr, sollte eine weitere Karte gekauft werden

Geschichte des Black Jack

Etwa um 1700 tauchte Black Jack das erste Mal unter dem Namen „Vingt-et-un“ in französischen Casinos auf. Vingt-et-un bedeutet „21“ und das war gleichzeitig auch die Zahl, die es von Anfang an galt zu erreichen, ohne den Wert zu übersteigen. Im deutschsprachigen Raum wurde das Spiel unter dem Namen 17 und 4 bekannt.

Etwa 100 Jahre später brachten amerikanische Casinobetreiber das französische Spiel in Ihre Casinos, wo es aber zuerst keiner spielen wollte. Um die Kunden endlich von der Neuheit zu überzeugen, wurden einige Extras eingeführt. Spieler wurden unter anderem mit einer Gewinnquote von 10:1 ausbezahlt, wenn deren Blatt ein Karo Ass und einen „schwarzen Buben“ (engl. black Jack) zeigte. Diese hervorragende Quote ist zwar schon bald wieder verschwunden, die Namensgebung ist jedoch geblieben.

Im zweiten Weltkrieg wurde Black Jack von Amerikanischen Soldaten in ganz Europa verbreitet.
Heute sind die Black Jack Spielerzahlen durch die Erfindung des Internets und mit der raschen Entwicklung des Online Glücksspielmarkts bereits in die Millionen gestiegen.

---

Tag Cloud

---