Sonntag,  19. November 2017  -  08:00:46
Poker, Sports Betting, Casino Poker, Sportwetten, Casino BonusBonusBonus.cz BonusBonusBonus.sk Poker, kasyno, bukmacher BonusBonusBonus.hu BonusBonusBonus.ru BonusBonusBonus.cn BonusBonusBonus.hk Poker, Sports Betting, Casino

Isle of Man Gambling Supervision Commission (Isle of Man GSC)


Übersicht:

Isle of Man über sich selbst

Die Regierung der Isle of Man war 2001 die weltweit erste, die eine Gesetzgebung einführte, welche sich speziell damit beschäftigt, Glücksspiel- und Online-Glücksspielunternehmen zu fördern und deren Kunden zu schützen. Kürzlichen Änderungen zufolge gehen die Lizenzierungs- und Regulierungsorgane nun mehr auf die Bedürfnisse der Glücksspiel- und Onlineglücksspielindustrie ein.

Die Isle of Man

Die Isle of Man ist eine „Crown Dependency“ (britischer Kronbesitz) und als solche direkt der britischen Krone unterstellt. Die Insel liegt zwischen England und Irland in der Irischen See, welche weder Teil des Vereinigten Königreichs noch der Europäischen Union ist. Dennoch ist Königin Elisabeth von England das Staatsoberhaupt der Insel und ihre Einwohner gelten als britische Staatsbürger.

Die Isle of Man gilt als Steueroase, weshalb zahlreiche Buchmacher und Glücksspielunternehmen ihren Firmensitz auf dieser Insel haben.
Sie fördert die Niederlassung von Online-Glücksspielunternehmen und die Regierung der Isle of Man unterstützt die Entwicklung der Glücksspielindustrie.

Sports betting

Poker

Casino

einige seriöse Onlinecasinos
Bonus
£200
€500
€4.400


Was ist die Isle of Man GSC?

Die Isle of Man Gambling Supervision Commission (GSC, Kommission zur Überwachung des Glücksspiels) ist eine unabhängige Körperschaft, die 1962 von der Regierung der Isle of Man gegründet wurde und aus einem Vorsitzenden und vier weiteren Mitgliedern besteht. Neben der Lizenzvergabe und der Regulierung des nicht-virtuellen Glücksspiels (Casinos, Spielautomaten, Wettanbieter, Lotterien usw.), ist die Gambling Supervision Commission auch mit der Regulierung aller Online-Glücksspielaktivitäten beauftragt.

Die drei Hauptgrundsätze, die das Regelwerk der Commission bestimmen sind:

  • Die Glücksspielindustrie vor illegalen Aktionen zu bewahren,
  • Junge und gefährdete Personen zu schützen und
  • Sicherzustellen, dass die von Lizenzinhabern angebotenen Einrichtungen fair sind und die Spieler ihre rechtmäßigen Gewinne erhalten.

Das Finanzministerium der Regierung der Isle of Man stellt dafür drei „Gambling Supervision Inspectors“ und einen „Senior Secretary“, die zusammen eine über 50-jährige Erfahrung in der Lizenzvergabe und der Regulierung der vielen Facetten des Glücksspiels haben.

Lizenzinhaber

Die Isle of Man Gambling Supervision Commission wählt jene Unternehmen, die eine Internet-Glücksspiellizenz erhalten genau aus und überprüft die Antragsteller im Vorhinein strengstens auf ihre Seriosität.

Nachfolgend finden Sie einen Auszug von Buchmachern und Glücksspielunternehmen die bisher von der Isle of Man Gambling Supervision Commission lizenziert wurden:

Der Wunsch, bei der Regulierung des Internet-Glücksspiels an der Spitze zu sein, führte außerdem zur Verabschiedung des „Online Gambling Regulation Act 2001“, dessen Hauptaufgabe es ist, die Sicherheit der Spieler und des Unternehmers zu gewährleisten.

Betfair Casino

Der „Online Gambling Regulation Act 2001“ schreibt vor, dass das jeweilige Glücksspielunternehmen von einer oder mehreren unbescholtenen Personen geleitet werden muss. Außerdem muss klar dargestellt sein, wem das Nießbrauchsrecht am Geschäftskapital des Unternehmens zusteht, dass die Geschäfte, die das Unternehmen tätigt von einer oder mehreren unbescholtenen und professionellen Personen geführt werden und, dass das Unternehmen über genügend finanzielle Mittel verfügt, um Internet-Glücksspiel zu betreiben.

Aufgabenbereich

Die Isle of Man Gambling Supervision Commission reguliert beinahe alle Formen des Glücksspiels auf der Isle of Man. Die Gambling Supervision Commission ist als Körperschaft gesetzlich dazu verpflichtet, zu gewährleisten, dass Glücksspiel ehrlich und fair gehandhabt wird, frei von kriminellen Handlungen bleibt und weder der Öffentlichkeit, noch einzelnen Personen oder Familien Schaden zufügt.

Zu ihrem Aufgabenbereich zählen weiters der Schutz der Spieler und die Bearbeitung von Beschwerden. Außerdem überwacht und überprüft die Commission die Werbe- und Marketingstrategien aller Lizenzinhaber. Auch die Bewilligung und regelmäßige Überprüfung der Verfahrensweisen gehört zum Tätigkeitsfeld der Gambling Supervision Commission, da auch dies dem Schutz der Spieler dient und Glücksspiel durch Minderjährige verhindert.

Die Isle of Man Gambling Supervision Commission ist sich durchaus bewusst, dass Glücksspiel für einige Menschen zu einem ernsthaften Problem werden kann, welches nicht nur das Leben des Spielers, sondern auch jenes seiner Familie und Freunde beeinflusst. Sollte man für sich selbst feststellen, dass das Glücksspiel vielleicht bereits zur Sucht geworden ist, findet man auf der Homepage der Regierung Kontaktdaten von diversen Servicestellen für Spielsüchtige, Spielsuchtgefährdete sowie Freunde und Angehörige von Spielsüchtigen. Auf BonusBonusBonus finden Sie ebenfalls nützliche Informationen zum Thema Spielsuchtprävention.

Kontakt

Die Isle of Man Gambling Commission Supervision ist unter folgender Adresse zu erreichen:

  • Anschrift
    Isle of Man Gambling Supervision Commission
    4th Floor
    St. Andrews House
    Douglas, Isle of Man
    United Kingdom
    IM1 2PX
---

Tag Cloud

---