Sonntag,  26. Februar 2017  -  08:42:20
Poker, Sports Betting, Casino Poker, Sportwetten, Casino BonusBonusBonus.cz BonusBonusBonus.sk Poker, kasyno, bukmacher BonusBonusBonus.hu BonusBonusBonus.ru BonusBonusBonus.cn BonusBonusBonus.hk Poker, Sports Betting, Casino

SHG Anonyme Spieler


Jackpot Capital
Willkommensbonus - Winner Casino
bwin

 

 

Was ist die SHG Anonyme Spieler?

Die Selbsthilfegruppe Anonyme Spieler ist eine österreichische Wohltätigkeitsorganisation, die kostenlos professionelle Beratung für Spielsüchtige in Österreich anbietet. Die SHG Anonyme Spieler wurde 2006 von Wilhelm Gizicki, der auch 1982 den Verein „Anonyme Spieler“ (Vorläufer der Beratungsstelle-Therapiezentrum AS) gegründet hat und selbst zwanzig Jahre unter Spielsucht litt, ins Leben gerufen. Herr Gizicki leitet die SHG zusammen mit seiner Frau, die als Schuldnerberaterin in der Beratungsstelle-Therapiezentrum AS tätig ist. Die Selbsthilfegruppe Anonyme Spieler soll die Beratungsstelle-Therapiezentrum AS entlasten und ist für Hilfesuchende im südlichen Raum Wiens und in Niederösterreich leicht erreichbar. Ziel der SHG Anonyme Spieler ist es, auf die mit dem Glücksspiel verbundenen Gefahren aufmerksam zu machen, die Öffentlichkeit auf diesen Problembereich zu sensibilisieren und Spielsüchtigen sowie deren Freunden und Angehörigen zu helfen.

Casino

Poker

Sports betting

Anbieter, die bekannt für den Schutz ihrer Spieler sind
Bonus
$600
€4.400
€500
$1.000
€6000


Spielsüchtige, Spielsuchtgefährdete sowie deren Angehörige, Freunde und Partner sind herzlich eingeladen, bei der Hotline der SHG Anonyme Spieler anzurufen oder ein E-Mail (shg@anonyme-spieler.at) zu schicken und sich von einem Mitglied des professionellen Teams beraten zu lassen. Termine für persönliche Gespräche und Therapiesitzungen können ebenfalls per Telefon oder E-Mail vereinbart werden.

Slotspiel
betsafe
Risk Free Bets
Knights&Maidens 50 Free Spins
bwin
William Hill Sports

Angebote

  • Krisenintervention
  • Schuldenberatung und Geldmanagement
  • Psychotherapie (Einzel-, Paar- und Familientherapie)
  • Gruppentherapie
  • Vermittlung in stationäre Therapie
  • Kontakt und Austausch mit anderen Betroffenen, auch per Internet
  • Austausch mit anderen Betroffenen in einem kleinen Café, das dafür zur Verfügung steht
  • Beratung vom Chef persönlich

Eine Therapie bei der SHG Anonyme Spieler ermöglicht es den Suchtkranken, die Folgen ihrer Spielsucht aufzuarbeiten, ihre wichtigsten Lebensziele zu erkennen und neu zu definieren und ein spielsuchtfreies Leben zu planen. Jede/r Spielsüchtige weist einen anderen Suchtcharakter auf und bei jeder/m gibt es andere Auslösefaktoren, die erkannt werden müssen. Es ist wichtig, die eigenen Fähigkeiten und Stärken wieder zu entdecken und zu lernen, mit Stress und Spannungen umzugehen, ohne auf das Glücksspiel zurückzugreifen. All das und vieles mehr wird in den Therapiesitzungen der SHG Anonyme Spieler angestrebt. Die Angebote der SHG Anonyme Spieler unterscheiden sich nicht wesentlich von jenen der Beratungsstelle-Therapiezentrum AS. Die SHG richtet sich keineswegs nur an Spielsüchtige, sondern auch an deren Familien, Partner und Freunde, an alle, die in irgendeiner Hinsicht ein Problem mit Spielsucht haben. In speziellen Therapiesitzungen sollen Angehörige und Freunde lernen, mit der Problematik umzugehen und ihre eigene Rolle sowie die Abhängigkeitsdynamik des Suchtkranken zu verstehen. Das Berater-Team der SHG Anonyme Spieler setzt sich aus professionellen PsychotherapeutInnen und SchuldenberaterInnen sowie ehemaligen Spielsüchtigen, die ihre Erfahrungen beisteuern, zusammen. Auch Herr Gizicki steht den Hilfesuchenden gerne persönlich mit Rat und Tat zur Seite. Auf der Homepage der SHG Anonyme Spieler hat man auch die Möglichkeit, einen Selbsttest in Form eines Fragebogens auszufüllen, mit dessen Hilfe man feststellen kann, ob man spielsüchtig oder spielsuchtgefährdet ist.

Tipps, wie man mit dem Spielen aufhören kann

Auf der Homepage der Selbsthilfegruppe finden Sie auch Anregungen und Vorschläge, wie Sie ihrer Spielsucht den Kampf ansagen können. Die wichtigsten ersten Schritte sind:

  1. Sich eingestehen, dass das Spielen zum Problem geworden ist
  2. Sich Hilfe holen und sich helfen lassen
  3. Sich vor Augen führen, warum man aufhören will

Gründe, wieso Spieler das Zocken aufgeben:

  • Selbstachtung zurückgewinnen
  • Endlich wieder Urlaub machen
  • Geld für andere Dinge ausgeben
  • Beziehung/en und Freundschaften retten
  • Die innere Ruhe wieder finden
  • …und viele mehr

Alle Angebote der Selbsthilfegruppe Anonyme Spieler sind kostenlos! Der Verein wird durch freiwillige Spenden finanziert.

SHG Anonyme Spieler
Leopold Gattringer Straße 85 (Eingang Alois Raminger Straße)
2345 Brunn am Gebirge
Tel: +43 676 473 59 76
E-Mail: shg@anonyme-spieler.at

---

Tag Cloud

---