Mittwoch,  29. März 2017  -  15:18:21
Poker, Sports Betting, Casino Poker, Sportwetten, Casino BonusBonusBonus.cz BonusBonusBonus.sk Poker, kasyno, bukmacher BonusBonusBonus.hu BonusBonusBonus.ru BonusBonusBonus.cn BonusBonusBonus.hk Poker, Sports Betting, Casino

Kalooki


Übersicht:

Romme RoyalKalooki (Kaluki, Caloochi, Jamaican Rummy) ist eine beliebte Rommé-Variante, die in verschiedenen Versionen angeboten wird. Zu den populärsten zählen Kalooki 40 und Kalooki 51.
Kalooki gehört zu den Kontrakt Rommé Varianten (engl.: Contract Rummy), das bedeutet der Spieler muss einen bestimmten „Auftrag“ erfüllen, bevor er Kartenkombinationen auslegen und das Spiel beenden kann. Beim Online Kalooki bestehen diese Aufträge meist daraus, eine gewisse Anzahl von Punkten (basierend auf den Kartenwerten) zu erreichen.

Speziell auf Jamaika stellt Kalooki die am weitesten verbreitete Rommé-Variation dar, aber auch auf Online Tischen findet das Spiel immer mehr Anklang. Gut besuchte Kalooki-Tische finden sie unter anderem bei RomméRoyal, wo Spieler zwischen Rommé Echtgeld- und Rommé Spielgeld-Tischen wählen können.


Spieler

Online Kalooki ist normalerweise für zwei bis vier Spieler konzipiert wohingegen an Begegnungen auf realen Tischen oftmals bis zu acht Spieler teilnehmen.

Karten

Die Anzahl der verwendeten Kartendecks hängt beim Kalooki von der Anzahl der Spieler ab. Auf Online-Tischen werden zwei Kartendecks benutzt. Einen besonderen Kick erhält Kalooki durch den Einsatz der beiden Joker, die für jede der anderen Karten eingesetzt werden kann, um Kartenkombinationen zu vervollständigen.

Spielverlauf

Kalooki

Wie bei den meisten Rommé-Variationen geht es beim Kalooki darum, Kartenkombinationen - sogenannte Meldungen - zu formen. Die Kombinationen können aus drei oder mehr Karten desselben Rangs (Satz) oder einer Sequenz von Karten in derselben Farbe (Folge) bestehen. Ein Spieler darf seine Meldungen erst dann zum ersten Mal auslegen, wenn der Gesamtkartenwert dieser Meldungen mindestens 40 (Kalooki 40) bzw. 51 (Kalooki 51) Punkte beträgt.

Der Punktewert der einzelnen Karten wird wie folgt errechnet:

  • Der Wert der einzelnen Zahlenkarten (2 – 10) entspricht dem aufgedruckten Zahlenwert/Augensumme der jeweiligen Karte; das heißt eine Meldung bestehend aus 3-4-5 ist zwölf Punkte wert
  • Bildkarten zählen jeweils zehn Punkte
  • Asse können je nach Verwendung sowohl den niedrigsten als auch den höchsten Wert annehmen, also entweder ein oder elf Punkte
  • Joker nehmen den Zahlenwert der Karte an, die sie ersetzen

Sobald der erste Spieler es schafft all seine Karten in Meldungen auszulegen, kassieren seine Gegner Strafpunkte für ihre restlichen Karten. Im Zuge der Verteilung von Strafpunkten werden Asse stets mit elf und Joker jeweils mit 25 Punkten bewertet.

Einsätze, Teilnahmegebühren

Jeder Spieler bezahlt eine Art Eintrittsgebühr (Buy-In), um an einem Kalooki-Spiel teilzunehmen. Der Erstplatzierte erhält 75% der gesammelten Eintrittsgebühren aller Spieler. Die restlichen 25% des Preispools werden entsprechend den angesammelten Strafpunkten unter den verbleibenden Teilnehmern aufgeteilt.

Wenn Sie sich jetzt über BonusBonusBonus bei RomméRoyal anmelden, erhalten Sie einen fantastischen Anmeldebonus, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

---

Tag Cloud

---