Samstag,  1. Oktober 2016  -  14:04:04
Poker, Sports Betting, Casino Poker, Sportwetten, Casino BonusBonusBonus.cz BonusBonusBonus.sk Poker, kasyno, bukmacher BonusBonusBonus.hu BonusBonusBonus.ru BonusBonusBonus.cn BonusBonusBonus.hk Poker, Sports Betting, Casino
STECKBRIEF
Lesen Sie das Online-Tagebuch von Sorel Mizzi! BLOG

Sorel Mizzi alias "imper1um"

Letzter Blogeintrag am 12. September 2008
Letztes Update: 18. März 2014


Betfair Poker
"Poker ist die ideale Art und Weise, um legal von den Reichen zu stehlen und den Armen zu geben.“
Sorels Poker-Philosophie
16. 04. 1985
Toronto
Widder
Single
Nein
Toronto, CA
Kanada
Highschool, Real Estate School
Pokerprofi
Fitness Center, Tischtennis, Volleyball, Musik
Mika
vor seinen 3 Monitoren
Rounders
Tony G
Fast Food
...in der High School und mit seiner Mutter
Hold'em - Omaha
aggressiv und herausfordernd
Tony G, Daniel Negreanu, Gavin Smith, Greg Mueller, Mike Mac Donald, Matt Kay
"Sorel Mizzi ist ein riesen Talent!" Johannes Strassmann
"Einige der ganz jungen Spieler wie Sorel Mizzi finde ich unglaublich sympathisch." Eddy Scharf in einem Interview
...würde er wohl gegen Betrüger vorgehen, oder zumindest für ausgewogenere Regeln beim Online Poker sorgen
Besuchte dieselbe High School wie Daniel Negreanu.
Spielt auf 3 Monitoren, meist über 8 Tische gleichzeitig.

Die perfekte Kindheit…

Sorel Mizzi wurde am 16. April 1985 in Toronto, Kanada geboren, wo er mit seinen Eltern und zwei Brüdern aufgewachsen ist. Bereits seit frühester Kindheit wurde in seiner Familie um Geld gespielt. So bekam er beispielsweise immer $ 10, wenn er bei der Fernsehshow Glücksrad als Erster das Rätsel knackte. Außerdem erinnert er sich an verschiedenste Gesellschaftsspiele (u.a. Scrabble), die um Geld gespielt wurden. Der für heutige Verhältnisse eher symbolisch anmutende Einsatz von $ 5 war für ihn damals eine Menge Geld. Heute ringen ihm solche Beträge nur noch ein müdes Lächeln ab, bei den Summen, die er im Online Poker inzwischen gewonnen hat…

Von Kindesbeinen an ist Sorel Mizzi es also gewohnt, sein Geld zu verzocken und natürlich auch zu gewinnen - vor allem zu gewinnen! Er spürte wohl schon, dass irgendwo da draußen in der Welt noch mehr zu holen sein müsste. Durch die Videopoker-Leidenschaft seiner Mutter lernte er bereits als Kleinkind auf dem Schoße sitzend das Poker-Reglement kennen. Zumeist lief auf diesen Maschinen eine 5 Card Draw-Variante, perfektes Training für einen angehenden Online Pokerprofi.

Es wird ernst…

So richtig zu Pokern fing er dann in der High School mit 18 Jahren an. Dort erweiterte er sein Pokervarianten-Repertoire um Texas Hold’em, der wohl gängigsten und auch wichtigsten Variante heutzutage.

Zu dieser Zeit begann er auch aktiv am Onlinepoker-Geschehen teilzunehmen. Schuld daran ist sein Bruder, der ihm Geld schuldete und es ihm statt in bar zu geben auf einen PartyPoker Account überwies. Sorel Mizzis Bruder konnte nicht wissen, was er damit auslösen würde...

Nach einigen gewonnenen Partien begann sich Sorel Mizzi immer mehr Gedanken über seine Zukunft zu machen. Den Highschool-Abschluss in der Tasche, ging er erstmal zur Army und wurde Reservist. Ein wenig glamouröses Dasein, doch blieb genug Freizeit um sich intensiv mit dem Pokern auseinanderzusetzten. Auch seine zweite große Leidenschaft, Tischtennis, pflegte er zu dieser Zeit noch in hohem Maße. Er war so gut, dass ihm sogar eine Profikarriere offenstand. Wie sollte er nun vorgehen: Poker oder Tischtennis? Die Frage beantwortete sich eigentlich von selbst - wer kann schon vom Tischtennis leben?

Eine Nacht nach der anderen verbrachte er nun vor dem Computer und zog von Pokerraum zu Pokerraum. Die verschiedensten Online Poker Casinos durchforstete er nach Gegnern, die ihm gewachsen waren und von denen er lernen konnte, oder die er ausnehmen und zerstören konnte. Er fand seinen Mentor in Josh "JJprodigy" Field und lernte Grundlegendes von ihm. Er hat seinen Spielstil aber dennoch, wie er heute sagt, niemals kopiert oder nachgeahmt. Vielmehr nützte er die Möglichkeit einem erfahrenen Spieler über die Schulter zu schauen und pickte sich die Rosinen seines Spiels heraus, die er intuitiv in seine eigene Strategie einbaute.

Zangbezan?!

Sorel Mizzis Nickname bei PokerStars war zangbezan24. „Zangbezan“ ist ein Wort aus dem Persischen und bedeutet übersetzt „Ruf mich an“, also im Englischen „call me“. Er hörte das Wort zum ersten Mal bei einem persischen Mitbewohner, der es häufig am Telefon verwendete. Also fragte er ihn einmal was es bedeutet, weil ihm der Klang des Wortes so gefiel, dass es ihn nicht mehr losließ. Wegen der Doppeldeutigkeit des Wortes im Englischen war er fortan auf PartyPoker und PokerStars unter diesem Nickname unterwegs.

Den Spitznamen Imper1um hat er seit seiner Zeit bei Betfair.

Mizzis Arbeitsgeräte

Sorel Mizzi hat ein professionelles, etwas freakiges Setup: auf drei Monitoren spielt er oft mehr als acht Tische gleichzeitig. Das macht er weil er dadurch immer mindestens ein gutes Blatt bekommt, auf das er seinen Fokus richten kann. Bis zu 18 Stunden am Tag. Eine gute, aber wohl auch sehr sehr anstrengende Taktik die ihm ein Höchstmaß an Konzentration und kognitiven Fähigkeiten abverlangt. Man sollte nur mal probieren mit dem Handy zu telefonieren, dabei Auto zufahren und einen Big Mac zu essen, ungefähr so kann man sich das vorstellen... Diese Marathonsessions werden jedoch zumeist fürstlich entlohnt. Sorel Mizzi hat sich inzwischen so viel Geld erspielt, dass er im eigenen Haus, das er sich schon mit 19 gekauft hat, lebt und einen Porsche Boxster fährt. Auf die Frage, wie viel er insgesamt mit dem Pokern verdient habe, antwortet er lapidar: „A good amount!“ (dt.: „Eine hübsche Summe!“)

Auf dem Weg an die Spitze…

Heute kann man Sorel Mizzi ohne Übertreibung eine Online Poker-Legende nennen, vielleicht sogar den besten MTT (= Multi Table Tournament) Spieler der Welt. Seitdem er 2004 begonnen hat regelmäßig und ernsthaft zu spielen, hat er schon über $ 500.000 allein auf PokerStars gewonnen. Und weil er bei so vielen verschiedenen Anbietern unterwegs war - bevor er exklusiv für Betfair spielte - und sich kaum ein Spiel entgehen ließ, kann man nur schätzen, wie viel er insgesamt schon angehäuft hat. Weit mehr als eine Million dürfte da schon zusammengekommen sein. Live-Spiele oder Turniere sind erst seit Kurzem Ziel seiner Anstrengungen, doch auch dort macht er eine gute Figur und spielt mit hochkarätigen Profis wie Joe Hachem um die große Kohle. Im ersten Jahr seiner Offline-Karriere gewann er über $ 600.000!
Danach erreichte er unter anderem den dritten Platz im 2008 World Series of Poker Europe $5K Pot Limit Omaha und gewann $ 240.000. Ein Jahr später erhielt er nochmals $ 253.000 in Bar für seinen zweiten Platz im 2009 WSOP Pot Limit Omaha.
Ein weiterer dritter Platz in der Aussie Millions Poker Poker Championship bescherte ihm dann Anfang 2010 unfassbare $659.000.

Doch gibt es auch dunkle Flecken in Sorel Mizzis jüngster Vergangenheit, die zwar nicht unbedingt sein Spiel beeinflussen, ihn aber für längere Zeit ziemlich unbeliebt machten.

Die Mizzi/Vaughn Affäre

Im November 2007 ist herausgekommen, dass Sorel Mizzi bei einem Spiel um die FullTilt Million den Account von Chris „Slippy Jack“ Vaughn „gekauft“ hat, als dieser unter den letzten 24 Spielern war. Mizzi gewann das Turnier als Slippy Jack souverän. Bei einer Routineüberprüfung der Spieler Accounts fielen dem Team von FullTilt Poker Ungereimtheiten auf, sie entdeckten, dass Mizzi für Vaughn gespielt hatte. Daraufhin wurden beide gesperrt und bei FullTilt ausgeschlossen.

Die Gewinnsumme ging an den Zweitplatzierten, der daraufhin die Betrügereien von Mizzi und Vaughn an die Öffentlichkeit brachte und damit ein großes, weitgehend ignoriertes Problem des Online Pokerns neu zur Diskussion stellte. Denn wie soll man kontrollieren wer da gerade vor dem Rechner sitzt und mit welchem Nickname spielt? Sorel Mizzi beteuert in einer Stellungnahme, dass es sich bei dieser Aktion um eine einmalige Sache handelte, bei der er nur aus Leichtsinnigkeit mitmachte und, dass er in Zukunft selber solche Machenschaften ankreiden und gegebenenfalls aufdecken wolle.

Auch wenn das nicht gerade die feinste Sache war, man muss Sorel Mizzi nach wie vor zugestehen, dass er wohl einer der besten Onlinespieler ist, den die Welt je gesehen hat.

Ein Tag im Leben von Sorel Mizzi:

Gleich nach dem Aufstehen sitzt Sorel Mizzi schon am Rechner und loggt sich ein, um bei einem morgendlichen Warm-Up Turnier teilzunehmen. Das ist beispielsweise ein $ 200 Buy-In Event, an dem viele Onlinepoker-Größen teilnehmen. Neun Stunden später beendet er das Turnier als zweiter und um $ 41.000 reicher.

Nach neun Stunden Pokern wird Sorel Mizzi dann erst so richtig wach und nimmt noch mal eben an $ 100 und $ 200 Rebuy-Turnieren teil. Diese gelten als die anspruchsvollsten und schwierigsten Spiele im Internet!

Im $ 100 Event besiegt er 245 Spieler (u.a. auch schon mal Annette Obrestad) und verlässt den virtuellen Tisch um weitere $ 29.000 reicher. So nebenbei geht er dann beim $ 200 Rebuy-Event unter 181 Teilnehmern als Vierter hervor. Das bedeutet weitere $ 12.000 für ihn. Im Finale waren hochkarätige Spieler wie Noah „Exclusive“ Boeken dabei.

So ungefähr sieht ein normaler Arbeitstag für Sorel Mizzi aus, um $ 90.000 reicher legt er sich irgendwann nach 15 Stunden Online Poker zufrieden schlafen.

In Form bleiben…

Früher, in der Highschool, hat er viel im Fitness Center trainiert, doch in den letzten Jahren hatte er kaum Zeit dafür. Seit Kurzem versucht er sein Training wieder aufzunehmen, er sagt es helfe ihm dabei, Stress abzubauen und sein Spiel wird dadurch auch besser. Solche Beschäftigungen sind enorm wichtig, besonders wenn man bedenkt, dass das Leben eines Online Pokerprofis Großteils aus Fast Food, Isolation von Familie und Freunden und Bildschirmarbeit besteht.

Mizzi der Philosoph…

Sorel Mizzi macht sich auch einige Gedanken über die Zukunft des Pokers, geradezu philosophisch wird er bei diesem Thema:

„Meine Theorie in Bezug auf die zukünftige Profitabilität von Poker ist folgende: Die Mehrzahl der Leute sind nicht einmal in der Lage, ein simples Spiel wie Blackjack zu lernen. Wie wollen die da bei einem komplexen Spiel wie Poker durchblicken? Die Natur des Menschen trägt viel dazu bei, aus Poker und Glücksspielen Profit zu schlagen, denn destruktive Charaktereigenschaften - unter anderem Ego, Sturheit, Ignoranz und Aberglaube – können einen jeden guten Pokerspieler ruinieren. Poker ist die ideale Art und Weise, um legal von den Reichen zu stehlen und den Armen zu geben.“

Taktik, Tipps und Tricks

Zum Pokern gehört eine gute Beobachtungsgabe, um den Gegner zu lesen, ihn und seine typischen Züge kennenzulernen und im Idealfall überhaupt ständig zu wissen, was er spielen wird und wie. Sorel Mizzi sagt:

„Ich habe verschiedene Zugänge zum Spiel, aber eines der wichtigsten Dinge beim Poker ist zu wissen, wie man sein Spiel auf die verschiedenen Gegner einstellt“

Sorel Mizzi ist ein Informationsjunkie und das merkt man auch sofort, wenn man gegen ihn spielt. Fast ein bisschen unheimlich wirkt seine Fähigkeit, praktisch jedes Spiel zu lesen. Nicht nur die Hände, die er bereits gesehen hat oder wie man sie spielt, nein, auch die Zeit, die man braucht zu reagieren… Es ist als würde er neben einem am Computer sitzen und ständig in das Blatt hineinsehen.

Doch nicht nur den Gegner zu lesen ist wichtig, auch andere, nicht so leicht messbare Dinge, wie instinktives und intuitives Verhalten, können den Spielverlauf entscheidend beeinflussen. So sagt Mizzi er ignoriere Pot Odds die meiste Zeit einfach, und wenn er denkt, er wäre im Vorteil mit seinem Blatt oder wenn die Chancen für einen Coin Flip (= ein Spieler geht All in und hat eine 50:50 Chance zu gewinnen) gut stehen, callt (= mitgehen) er einfach mal.

Wenn man das Pech hat und bei einem Poker Spiel links von Sorel Mizzi zu sitzen kommt, wendet er ziemlich oft eine "Three-Bet" an. Das ganze geht so: Er raised von einem Cut-off (= der Spieler rechts vom Dealer) in einem Spiel wenn die Blinds so richtig hoch werden. Dann geht man natürlich selber erst mal drüber, erhöht also. Danach wird er sich alles zurückhohlen, indem er noch einmal erhöht. Mit absolut nichts auf der Hand…

Weiters rät Mizzi Anfängern, ständig mit neuen und kreativen Möglichkeiten zu experimentieren. So hat er es selbst auch gemacht in den zahllosen Stunden vor dem Rechner; und dieses Experimentieren, dieses ständige Variieren seines Spiels, ist inzwischen eine seiner besten Waffen. Ältere Spieler tun ihn gerne als den jungen, aggressiven Internetspieler ab und vergessen dabei nur allzu leicht, wie viel Taktik und Strategie hinter den oft leichtfertig wirkenden Zügen Sorel Mizzis steckt. Er rät, nichts auf die Meinung anderer zu geben, man sei eben nicht am Pokertisch um akzeptiert oder geliebt zu werden, sondern ausschließlich um Geld zu gewinnen.

Auch Bankrollmanagment ist immer wichtig, besonders Anfänger, die sich oft nicht so viele Gedanken darüber machen wollen, sollten sich ein bisschen näher mit dem Thema beschäftigen. Sorel Mizzi kümmert sich auch erst seit Kurzem intensiver darum, hat aber schon ein paar Tipps parat:

  • Immer einen Backup-Plan in der Tasche haben
  • Nie mit Geld spielen, das man dringend braucht
  • Nie mit geborgtem Geld spielen

Mit größeren Pechsträhnen soll man sich einfach abfinden, sie gehören zum Pokern dazu wie die Karten, mit denen man spielt und werden bei jedem Spieler früher oder später einmal auftreten. Sein Rezept um sich von solchen Downs zu erholen ist recht simpel: er spielt Volleyball, hört sich von Mika „Relax, take it easy“ an oder sieht sich Videos von Tony G an, einem seiner größten Vorbilder.

Der ultimative Finaltisch

Den Finaltisch seiner Träume stellt sich Sorel Mizzi als eine von kanadischen Profispielern dominierte Runde vor. Daniel Negreanu muss dabei sein, denn der ist aus Toronto und war Mizzis erstes großes Vorbild. Außerdem würde es ihn reizen, wenn Gavin Smith, Greg Mueller, Mike Mac Donald und Matt Kay die übrigen Plätze einnähmen. Die kennt er alle und mit ihnen um das wirklich große Geld zu spielen, wäre ein großer Spaß für Mizzi.

Möge also Sorel Mizzis Imper1um weiter wachsen und gedeihen!

Möchten Sie Videos von Sorel Mizzi sehen?
BITTE DRÜCKEN SIE 'PLAY' UND DANN DEN MENÜ-BUTTON RECHTS NEBEN DEM LAUTSPRECHER, UM MEHR VIDEOS VON SOREL MIZZI ZU SEHEN
      Weiter zum Steckbrief!

    ---

    Tag Cloud

    ---