Dienstag,  28. März 2017  -  19:47:16
Poker, Sports Betting, Casino Poker, Sportwetten, Casino BonusBonusBonus.cz BonusBonusBonus.sk Poker, kasyno, bukmacher BonusBonusBonus.hu BonusBonusBonus.ru BonusBonusBonus.cn BonusBonusBonus.hk Poker, Sports Betting, Casino

Leichtathletik


GRATISWETTE

 

Übersicht:

 

Erste Schritte - Athletik leicht

Der Begriff Leichtathletik bezeichnet verschiedene Lauf-, Sprung-, und Wurfdisziplinen. Wenn Sie bei einer der vielen Leichtathletik-Veranstaltungen eine Wette abgeben wollen, vergessen Sie nicht die oft sehr unterschiedlichen Quoten der verschiedenen Online Buchmacher und Wettbörsen vorher zu vergleichen.

Machen Sie mehr aus Ihrem Einsatz. Wir von BonusBonusBonus haben sämtliche Wettanbieter getestet und empfehlen Bwin, bei dem Sie sogar einen exklusiven Willkommensbonus erhalten, wenn Sie sich über unseren Link dort anmelden!

Schon in der Urzeit begannen die Menschen damit, sich in den unterschiedlichsten Lauf,- Sprung- und Wurfdisziplinen zu messen und legten damit den Grundstein für die heutigen Leichtathletik-Wettbewerbe. Bereits um 1300 v.Chr. wurden die ersten sportlichen Wettbewerbe zu Ehren der Fruchtbarkeitsgottheiten Hera und Pelops ausgetragen. Die verschiedenen Laufdisziplinen entwickelten sich in der Stadt Olympia. Zwischen 776 und 724 v.Chr. wurde dort ein Lauf über ein Stadion ausgetragen. Dieser erste Laufwettbewerb führte die Läufer über eine Distanz von 192,25 Meter. Der Diaulos, der Lauf über zwei Stadion und ein Langstreckenlauf über acht Stadion entstanden in den darauffolgenden Jahren.

Leichtathletik Die Entstehung des Waffenlaufs, des Fünfkampfes, des Faustkampfes und des Wagenrennens folgte 520 v.Chr. Da das Christentum 393 n.Chr. zur Staatsreligion ernannt wurde, befahl der römische Kaiser Theodosius I die Abschaffung der heidnischen Spiele. Die moderne Leichathletik fand ihre Anfänge 1866. In diesem Jahr wurden die ersten Landesmeisterschaften in England vom Amateur Athletic Club in London organisiert. Bei einem Vortrag an der Sorbonne 1892 forderte Pierre de Coubertins, die Olympischen Spiele wieder auferstehen zu lassen, welche erstmals wieder im Jahre 1896 in Athen ausgetragen wurden. Frauen dürfen an den Olympischen Spielen seit 1928 teilnehmen.

Buchmacher, die Wetten auf Leichtathletik annehmen
Bonus
€100
€200
Wetten ohne Grenzen
€10
€100
€88
€50


Disziplinen

Die Olympischen Disziplinen werden in Laufdisziplinen, Wurfdisziplinen und Sprungdisziplinen eingeteilt. Laufdisziplinen sind der Sprint, Mittelstreckenläufe und Langstreckenläufe, die Wurfdisziplinen werden unterteilt in Kugelstoßen, Diskuswerfen, Speerwerfen und Hammerwerfen. Zu den Sprungdisziplinen gehören der Hochsprung, Weitsprung, Dreisprung und Stabhochsprung. Weit- und Dreisprung bilden die Kategorie der horizontalen, Hoch- und Stabhochsprung die der vertikalen Sprünge. Wetten Sie mit dem Ersteinzahlungsbonus von BonusBonusBonus beim Buchmacher William Hill. Online Wetten leicht gemacht.

Wettkampf

Die IWR (Internationale Wettkampfregeln) bestimmen alle Leichtathletik-Wettkämpfe und werden von der Internationalen Vereinigung von Leichtathletik-Verbänden (IAAF =International Association of Athletics Federations) herausgegeben. Nationale Bestimmungen können die internationalen Regeln ergänzen oder abändern, gelten aber nur bei Veranstaltungen des jeweiligen nationalen Verbandes. Man unterscheidet zwischen zwei Kategorien von Wettkampfstätten: das Stadion und die Halle. Lange Lauf- und Gehwettbewerbe werden aber auch auf Straßen ausgetragen. Leichtathletik-Anlagen werden in der Regel in vier Bereiche unterteilt:

  • Laufbahnen
  • Sprunganlagen
  • Kugelstoßanlage
  • Wurfanlagen

Doping

SPORT WETTEN

Das Thema Doping spielt in der Leichtathletik leider immer noch eine große Rolle. Darunter versteht man den den Versuch eines Athleten, seine Leistung zu verbessern, indem er verbotene Substanzen oder verbotene Methoden (wie zum Beispiel Blutdoping) anwendet. Um sicherzugehen, welche Substanzen und Methoden verboten sind, existiert eine Liste verbotener Wirkstoffe und verbotener Methoden. Die Einhaltung der Anti-Doping-Regeln wird sowohl beim Training als auch bei Wettkämpfen kontrolliert.

Organisation

Die International Association of Athletics Federation (IAAF) ist der internationale Dachverband für die jeweiligen nationalen Leichtathletik-Verbände, während in Europa auch die European Athletics Association (EAA) existiert. In Deutschland heißt der nationale Verband Deutscher Leichtathletik-Verband (DLV), in Österreich wird er Österreichischer Leichtathletik-Verband genannt. Wie stehen Sie zum Thema Doping in der Leichtathletik? Wann werden wir die maximale Leistungsfähigkeit des Menschen erreicht haben? Diskutieren Sie mit – in unserem BBB Forum.

---

Tag Cloud

---