Samstag,  16. Januar 2021  -  16:39:09
Poker, Sports Betting, Casino Poker, Sportwetten, Casino BonusBonusBonus.cz BonusBonusBonus.sk Poker, kasyno, bukmacher BonusBonusBonus.hu BonusBonusBonus.ru Poker, Sports Betting, Casino
Hier erfahren Sie alles über John Tabatabai! STECKBRIEF
Lesen Sie das Online-Tagebuch von John Tabatabai! BLOG

John Tabatabai alias "Kankuwap"

Blogeintrag erstellt am: 9. Juli 2008
Letztes Update am: 24. September 2013
Eintrag von 9. Juli 2008    

WSOP Hauptevent

Nun, nachdem ich 6 Wochen lang den Kürzeren gezogen habe, habe ich wirklich geglaubt, der große Tag wäre gekommen und ich würde gut abschneiden. Ich bin schon früh aufgestanden und habe mich 2 Stunden lang mit heißen Steinen massieren lassen. Danach ließ ich mir ein hervorragendes Frühstück schmecken, während ich eines der besten Tennismatches überhaupt verfolgte: das Finale in Wimbledon, Federer vs. Nadal. Ein Klassiker.

Ich komme ein paar Minuten zu spät an meinen Tisch, der zu meiner Überraschung recht gut aussieht. Ein paar der Spieler tragen Sponsor-Kleidung anderer Seiten, aber es scheinen nur No-Names und keine gesponserten Spieler dabei zu sein. Dies könnte ein erfolgreicher Tisch für mich werden. Eine meiner ersten Hände war 2-2 auf dem SB. 3 Limper, ich komplettierte meinen Blind und der BB checkte. Der Flop kam mit KJ5 und 2 Karo. Geht mich nichts an, einfach, ch/f…. rundherum wird gecheckt. Am Turn kommt 2, jetzt haben wir natürlich 2 Karo und 2 Kreuz am Tisch und ich bin der erste, der in einem 5 handed Pot agieren muss...... $ 500 in der Mitte, wir haben alle an die $ 20.000. Ich war mir nicht ganz sicher, was ich tun sollte, setzen oder check-raisen. Es ist eine knappe 50:50 Entscheidung und da wir ein deep stacked MTT spielten, entschied ich mich für einen check-raise. Mindestens einer der fünf musste einfach das Top Pair getroffen haben oder einen Flush Draw bzw. Straight Draw gefloppt haben, vielleicht hatte sich sogar jemand dazu entschieden einfach mal so drauflos zu setzen. Wenn ich im Worst Case Scenario gecheckt werde, setze ich am River, werde gecallt und sie werden sehen, dass ich Monster checken kann… also wenn ich später checke, um eine Free Card zu sehen, wird keiner mehr so schnell einfach so setzen.

Es wird einmal herum gecheckt… der River bringt das notwendige Kreuz. Das Problem an der Sache ist nur, wenn ich jetzt setze sieht es aus, als hätte ich einen Flush und keiner hat einen König, ansonsten hätte derjenige zu diesem Zeitpunkt schon gesetzt. Wenn ich setze, kann ich nur noch von geriverten 2 Paaren gecallt werden. Meine einzige Option heißt checken und hoffen, dass eine schwächere Hand ihren Gewinn noch maximieren will. Ich checke, BB ch, der erste Limper checkt, Cut-off setzt $ 300, der Button foldet. Jetzt kommen wir an den Punkt wo es interessant wird, sollte ich nur harmlose $ 300 setzen, was zwar schwach aussieht, aber nach einem Call schreit. Nachdem ich nach dem Turn in eine bessere Position gekommen bin, macht es absolut Sinn, dass nach all der Schwäche, die bisher gezeigt wurde, er am Turn mit seinen Draws setzen würde und den Pot an Ort und Stelle einkassiert. Ich schätze er zieht gerade einen sehr schlechten Bluff durch oder noch wahrscheinlicher hat er 2 Paare gerivert und seine Hand ist jetzt mehr wert. Ich entschied mich für einen niedrigen Raise, damit die Hand die ich schlagen kann callen würde und falls jemand re-raist, werde ich ganz leicht meinen niedrigen Drilling folden. Ich check-raiste auf 700, woraufhin der Cut-off sofort callte und 9-10 zeigte. Er floppte gutshot, beim Turn hatte er einen Flush-Draw und schließlich riverte er den Flush, aber er hat die ganze Zeit über nicht einmal gesetzt. Er hat auch meinen minimalen Raise am River lediglich gecallt. SCHWACHER TISCH!!! Mich würde interessieren, was ihr so über diese Hand denkt. Sorel meint, ich hätte am Turn setzen sollen und am River check-callen. Ich denke nicht, dass mein Weg ein schlechter war, würde mich freuen weitere Kommentare zu hören.

Die nächsten 30 Minuten habe ich einfach nur gechillt und den Tisch beobachtet, um herauszufinden, wer wie spielt. Es war wirklich ein perfekter Tisch, die 2 Spieler zu meiner linken schienen sehr tight zu spielen, was ich später noch zu meinem Vorteil nutzen wollte. Dann gab es noch diesen Kerl vier Plätze links von mir, der aus einem unbekannten Grund plötzlich Amok lief und 7 von 10 Händen raiste und mit 90% der Hände setzte. Unfassbar.

Jedenfalls spiele ich hier und da ein paar Hände, habe ein paar Draws, mache ein paar kleine Bluffs und treffe absolut nichts. Es scheint einfach nichts zu gelingen, aber mit der langsamen Spielweise ist das für mich kein Problem. Ich habe noch mehr als genug Zeit. Dann entwickelt sich folgende Hand. Der verrückte Spieler, den ich für einen Cash-Spieler hielt da er nicht gesponsert wurde, war noch jung und brachte es einfach nicht über sich wenn notwendig zu folden. Ich musste einfach annehmen, er wäre ein Cash-Spieler. Jedenfalls raiste er aus einer frühen/mittleren Position und ich war am BB mit QJo. Er raiste auf $ 300, die Blinds waren 50-100. Ich callte. Am Flop kam 3-3-4. Kein Flush-Draw.

Nun ich weiß schon vorher, dass er mir gegenüber keinen Respekt zeigt, wenn ich setze und er wird mich entweder floaten oder re-raisen um am Turn zu setzen… ich glaube auch, er kennt mich nicht und wird mir auch nichts großartiges mit mir in Verbindung bringen. Also beschließe ich diese Hand wie ein normaler, durchschnittlicher Spieler zu spielen und am Turn zu check-raisen. Ich habe noch nie gegen ihn gespielt. Ich checke, er setzt $ 450 und ich mache daraus $ 1.100. Noch bevor ich alle Chips in die Mitte geschoben hatte, hatte er schon gecallt. Egal welche Hand man als Gegner hält, man sollte doch zumindest kurz überlegen, ob ich bluffe oder die vorgegebene Hand auch habe. AK AQ und ein hohe Pärchen sollten auf jeden Fall nachdenken bevor sie eine Entscheidung treffen, da Hände wie diese nur selten gefoldet werden und der Pot dann sehr schnell eskaliert. Also muss er sich vorher überlegen, mit welchem Betrag er mit dieser Hand mitgehen will und ob er bereit ist, mit diesen hohen Pärchen bankrott zu gehen. Jedenfalls callte er mich ohne nachzudenken. Am Turn kommt 10. Ich entschied mich eine hohe Summe zu setzen damit er glaubt ich hätte eine gute Hand, um ihn loszuwerden. Ich setzte also $ 2.200 in einen $ 2.400 Pot. Bis zu diesem Zeitpunkt waren die Wetten höchstens halb so groß gewesen wie der Pot und die meisten sogar noch kleiner. So gesehen habe ich gerade einen hohen Betrag gesetzt. Schon Sekunden nachdem ich gesetzt hatte, re-raiste er auf $ 6.000. Ich weiß nicht genau was es war, aber mir fiel etwas auf. Es war ein Muster zu erkennen, das Timing machte überhaupt keinen Sinn. Ich starrte ihn an und ich wusste irgendetwas stimmte nicht. Wie auch immer, ich habe nur meine Q hi, meine einzige Option war All-In zu gehen. Wir hatten noch nicht einmal das 2. Level in einem 10-tägigen Turnier erreicht und ich war schon drauf und dran bei einem eiskalten Bluff All-In zu gehen. Normalerweise folgte ich meinen Instinkten, aber in den letzten Wochen ist alles relativ schlecht gelaufen und jetzt spiele ich im größten und prestigeträchtigsten Turnier der Welt mit und ich könnte auf der Stelle draußen sein, wenn ich falsch liege. Ich habe gerade einen Sponsorenvertrag mit Betfair unterschrieben und eine Menge Leute sind an meinem Ergebnis interessiert, ist es denn verantwortlich schon so früh im Turnier ein so hohes Risiko einzugehen? Ich starrte den Jungen mindestens 4 Minuten lang an, bevor ich mit etwa $ 12k in Chips endgültig ausstieg. Sobald ich gefoldet hatte, zeigte er mir A9. Ich klopfte leicht auf den Tisch und sagte „Ich habe Jacks gefoldet, gut gespielt.“ ER hatte mir gerade bestätigt, dass ich all seine körperlichen Anzeichen erkannt und richtig gedeutet, aber nicht richtig darauf reagiert habe. Der Schlüssel zu erfolgreichem Poker ist aus kleinen Chancen das Beste zu machen und auf seinen Instinkt zu vertrauen. Ich war aufgrund einer zu hohen Anzahl äußerer Faktoren nicht imstande meinem Instinkt zu folgen, was ein großer Fehler war. Wenn man spielt, muss man einen klaren Kopf habe und dazu in der Lage sein, sich nur auf das Spiel zu konzentrieren und nicht auf andere Dinge. UND ZEIGT ETWAS MUT. Verdammt noch mal!!!

In den nächsten 60-90 Minuten passierte nicht viel, ich startete ein paar kleine Aktionen und wie üblich traf ich nichts, bzw. wurde 2 Mal bei einem Bluff erwischt. Die beste Hand war folgende: Aggressiver Junge limpt UTG, Cut-off limpt, ich limpe am Button mit 79o, SB komplettiert und der BB checkt. Im Flop kommt J-6-8 (rainbow). Ch, ch, ch, ch und ich setze 400 in den $ 500 Pot. Jeder foldet, außer dem UTG Kid-Limper. Hätte er eine brauchbare Hand, hätte er schon preflop geraist und ehrlich gesagt bin ich sehr erstaunt darüber, dass er gelimpt hat. Bis jetzt hatte er nicht gelimpt und plötzlich will er den Flop ch c. Ich schätze er hatte irgendeine Hand, die halbwegs etwas taugte, oder einfach nur Overcards. Diese Annahmen vorausgesetzt, kam ich zum Schluss, er wäre ein Cash-Spieler. Ich wollte so setzen, dass er annimmt ich hätte einen Drilling, nur als Vorbeugung, falls mein Draw daneben geht. Falls ich etwas treffen würde, würde ich wie bei einem typischen Bluff weiterspielen. Der Turn brachte eine Q. Er checkt wieder, also beginne ich meinen Plan umzusetzen und setze einen kleinen Betrag jeweils am Flop und am Turn, um sein Interesse wach zu halten. Wenn es klar ist, dass ich die beste Hand habe, setze ich am River einen hohen Betrag, um so viel wie möglich herauszuholen. Am Turn callte er meine $ 1.100 relativ schnell. Am River kam ein weiterer J. Er checkte wieder und jetzt bin ich mir ziemlich sicher, dass er entweder einen verdammten Draw getroffen hatte, oder irgendein schwaches 3. oder 4. Paar. Der Jack ist eine Spitzenkarte, wenn ich hier gewillt bin, einen hohen Betrag zu setzen, signalisiert das meine Furchtlosigkeit vor dem Jack und ich habe entweder ein Set gefloppt, am River den 3. Jack dazubekommen, oder am Turn die Straight getroffen. Jede Möglichkeit erscheint plausibel. Es gibt nicht viele Hände mit denen ich hier 3 barreln würde, besonders da er schon so viel Interesse an der Hand gezeigt hat. Ich setze $ 4.000. Bei etwa 1/10 Fällen würde ich an dieser Stelle bluffen, unglücklicherweise suchte ich mir die falsche Person für meinen Bluff aus. Der Junge war nicht imstande logisch zu denken und callte mich mit 10-10. Es gab überhaupt keinen Grund für diesen Call, er hatte lediglich preflop eine Spitzenhand, die er nicht aufgeben wollte, egal was im Flop passieren würde. Er gehört zu den Leuten die glauben sie müssen jeden Pot gewinnen, um zu beweisen, dass sie die besten Spieler sind. Ich machte den Fehler ihn nicht schon früher als einen schwachen Spieler mit wenig geistiger Kapazität zu erkennen. Hätte ich das gewusst, hätte ich mir viele Chips und Ärger erspart.

Jedenfalls war ich nach dieser Hand auf $ 7.000 runter und die Blinds waren gerade auf $ 100-$ 200 erhöht worden. Ich hatte immer noch genügend Chips, aber mein Image war zerstört. Als einzige Option blieb mir von nun an nur mehr solide zu spielen und von den anderen Spielern bezahlt zu werden.

Ich chillte etwa 40 Minuten lang, bevor sich diese Hand ergab. Es wurde bis zum Button gefoldet, der Button setzte $ 600, SB callt $ 600 und ich erhielt AA auf dem BB. ENDLICH!! Aber wie spiele ich sie am besten? Wenn ich auf $ 1.800 re-raise ist es offensichtlich, aber sie werden es sowieso nicht entschlüsseln können. Ich ging einfach All-In und hoffte es würde aussehen, als wolle ich den Pot stehlen. Ein Overshove in der Hoffnung auf ein weiteres Pocket-Pair oder AK AQ AJ zu treffen. Ich hatte Glück und der Button konnte mit AK nicht schnell genug callen.

So wie es in den letzten 6 Wochen gelaufen ist, glaubte ich mein Zeitpunkt wäre endlich gekommen und die Dinge würden sich von nun an ändern. Ich war viiiiiieeeel zu voreilig!!!

Flop, Q-J-7……2……10. NA DAS WAR JA KLAR !!!!

GENAU!!! DAS KANNS DOCH WIRLICH NICHT SEIN !!!

Wie auch immer… Auf ins nächste Turnier und hoffentlich in ein paar gute Cash Games.




Blog bewerten!
7,75

Betfair Poker
Kommentar abschicken! Inactiv comments Activ comments Delete comments
 
     
     
     
Bitte übertragen Sie die Zahlen aus der Abbildung links in dieses Feld. Es dient der Sicherheit der Seite, dass nur echte Kunden – keine automatisierten Systeme – ein Konto bei Bonusbonusbonus eröffnen können. Automatisierte Systeme können diese Abbildungen nicht auslesen.
Bitte verwenden Sie in Ihren Kommentaren keine externen Links!
;) :( :) :D :0 :X :P ;P 8)  
 
Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten dafür benutzt werden, mir in regelmäßigen Abständen Neuigkeiten und Werbeinformationen von BonusBonusBonus.de zuzusenden. Ich habe jederzeit die Möglichkeit, den Newsletter abzubestellen. Meine Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
    Diese Seite weiterempfehlen! E-Mail        Seite drucken! Drucken  
 
Zum vorigen Blogeintrag! 

Seite 5/9

Zum nächsten Blogeintrag!
Alle Blogeinträge!
---

Tag Cloud

---